Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
allgemeines
 

 

Allgemeiner Rahmen

  

Die Erich Kästner-Schule  wird von Schülerinnen und Schülern  der Stadt Alfeld, der Gemeinden Freden, Sibbesse und Duingen besucht. Der Schülertransport wird durch die Nutzung von Linienbussen und Taxen durch den Landkreis Hildesheim als Träger der Schülerbeförderung gesichert.

 

Die Schüler/innen der Förderschule Sprache kommen aus dem Einzugsbereich der Förderschule Lernen, erweitert um die Gemeinden Gronau und Elze. Schüler aus dem Raum Delligsen (Landkreis Holzminden) können in Einzelfällen mit Sondergenehmigung aufgenommen werden. Die Schüler  werden mit Linienbussen, Kleinbussen oder Taxen zur Schule befördert.

 

Für den Bereich Lernen besteht eine seit längerem eine enge Zusammenarbeit mit den Grundschulen aus dem Einzugsbereich der EKS. Eine  oder mehrereFörderschullehrkräfte sind an den Schulen beratend und unterstützend tätig. Hierbei geht es sowohl um den Bereich der Prävention, aber auch um die Unterstützung von Kindern, wenn Unterstützungsbedarf festgestellt wurde.

 

Seit dem  Schuljahr 2013/14 werden Lehrkräfte des Bereichs Lernen und Sprache aufbauend von Klasse 1 und 5 an in der Inklusion  an den Grundschulen bzw. Haupt- und Oberschulen des Einzugsbereiches eingesetzt.

 

Schwerpunkte dieser Arbeit sind Beratung, Diagnose, Begutachtung und die Durchführung von sonderpädagogischen Unterstützungsmaßnahmen.

 

 

allgemeines