Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Ganztag

Offene Ganztagsschule

 

 

Seit August 2016 ist die Erich Kästner-Schule eine offene Ganztagsschule.

 

Schüler, die für den Ganztag angemeldet sind, können an 4 Nachmittagen (Montag bis Donnerstag) bis 15.30 Uhr in der Schule betreut werden. Nach dem Ganztag gehen die Schüler entweder zu Fuß nach Hause oder fahren ab Klasse 5 mit dem Linienbus. Schüler aus dem Grundstufenbereich (Klasse 1-4), die am Vormittag ein Taxi nutzen, werden nach der Ganztagsschule mit Sammeltaxen zum Wohnort gefahren. Die Kosten dafür trägt der Schulträger. 

 

Das Mittagessen wird  in der Mensa der Schulrat Habermalz-Schule eingenommen. Der Weg dorthin und zurück findet in Begleitung der Ganztagsbetreuungskräfte statt. Nach dem Essen ist Zeit, die Hausaufgaben zu erledigen, zu spielen, auszuruhen oder an verschiedenen Freizeitangeboten teilzunehmen.

 

Die halbjährlich/jährlich wechselnden Aktivitäten werden von Betreuungskräften angeboten, die unser Ganztags-Kooperationspartner CJD-Elze bereitstellt.

 

Die Anmeldung zur Ganztagsschule erfolgt halbjährlich.

 

Eingeflochten in den offenen Ganztag sind 2 Soziale Gruppen. Es handelt sich um eine Gruppe mit Schülern der Klassen 1 bis 4 sowie einer zweiten Gruppe mit Schülern der Klassen 5 bis 9. Diese Schüler werden durch Lehrkräfte der Erich Kästner-Schule und sozialpädagogische Mitarbeiter des Elisabethstiftes betreut.

 

 Wenn Sie weitere Informationen wünschen,  erteilen wir Ihnen gerne nähere Auskünfte täglich von 7:30 bis 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 05181/84 64 90.

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?